Schlachthof_akustisch

Schlachthof_akustisch

Schlachthof_akustisch ist die Reihe für Liebhaber handgemachter Musik! Hier spielen Musiker nicht die Musik anderer Leute nach, sondern präsentieren ihre selbstgeschriebenen Stücke. Die Reihe findet im Saal statt, auf einer eigens aufgebauten, kleinen Bühne ganz nah am Publikum. Dieser intime Rahmen schafft eine wunderschöne Atmosphäre, um die Musik hautnah erleben zu können.

Die nächsten Termine:

Do, 23.09. Adam Barnes und Ryan O’Reilly, 20:00 Uhr

Adam Barnes ist ein Singer und Songwriter, der in Oxford zu Hause ist. Seit seinem 16. Lebensjahr tritt er auf und macht Tourneen. Er hat die UK und die USA intensiv betourt und wird auch weiterhin reisen und seine Musik teilen. Sein Songwriting ist introspektiv, während es bei seinen Auftritten leidenschaftlich hergeht. Ob er als Musiker nur mit einer Gitarre auftritt oder von einem Crescendo von Instrumenten unterstützt wird, seine Musik bleibt fragil, wie sie begann.

 

Ryan O’Reilly stammt aus Southhampton in England, kann seine irische Herkunft elterlicherseits aber nicht verleugnen. So verbindet sich englischer, dunkler Humor mit aufrichtigen Texten in seiner passionierten Fähigkeit zum Geschichtenerzählen. Auf der Basis seines wehmütigen und eigenen Weltbilds erschafft Ryan eine musikalische Spannung zwischen Melancholie und Trotz, die sich auf seinen Konzerten entlädt. Die Mischung aus Freude und Traurigkeit im rechten Maß zueinander, rührt das Publikum regelmäßig zu Tränen.