Wir über Uns

Mit jährlich über 200 Kulturveranstaltungen und täglichem Filmkunstprogramm gehört das Kulturhaus “Alter Schlachthof” e.V. zu den wichtigsten Kulturanbietern in der Region.
Neben dem (fast) täglichen Kultur- und Filmkunst-Programm bietet der Alte Schlachthof Raum und Räume für Eigenaktivitäten sowie für verschiedene Kurse. So finden zahlreiche Kurs- und Workshopangebote statt und täglich treffen sich verschiedenste Gruppen, Initiativen und Vereine im historischen `Schlachthaus´.

Als Soziokulturelles Zentrum legen wir Wert auf sparten-übergreifende Projekte und programmatische Veranstaltungsreihen.

Seit Jahren engagieren wir uns für die Kulturregion Hellweg. Neben Einzelprojekten betreuen wir kontinuierlich das regionale KulturPortal www.hellweg.org

Groß- und Kooperationsveranstaltungen runden das breite Spektrum ab: Die riesigen Flohmärkte, das Kneipenfestival und vieles mehr.

Geschichte
Entstanden ist das Kulturhaus “Alter Schlachthof” aus einer Industriebrache – dem ehemaligen städtischen Schlachthof, der 1989 geschlossen wurde.
Am 29.04.1993 öffnete das Soester Kulturhaus hier seine Pforten.

Das Gelände liegt am Rande der Innenstadt, etwa sechs Fußminuten vom Rathaus entfernt, und hat insgesamt ca. 8000 qm.

Der Alte Schlachthof besteht aus vier Gebäuden mit einer Nutzfläche von ca. 2.500 qm. Die Wege zwischen den Gebäuden sind auf einer Fläche von ca. 1.000 qm überdacht. Fast alle Räumlichkeiten sind ebenerdig, d.h. sehr behindertenfreundlich.
Genauere Angaben über unser Raumangebot finden Sie unter der Rubrik “Räume mieten”.

Erfahren Sie mehr über die Geschichte des Schlachthofs auf Wikipedia.